Home

DDI Damen-Wochenende in Inzell 2018

Bereits am Freitag Mittag konnten die Zimmer im Hotel Heißenhof in Inzell bezogen werden und die Damen staunten nicht schlecht, wie groß so ein Einzelzimmer sein kann. Erst einen leckeren Aperol Spritz auf der Sonnenterrasse genossen und einen netten Begrüßungsratsch und dann ging es den Hang hinunter in den Moor-Erlebnispfad -  ein Feuchtbiotop, dass sich mitten in Inzell befindet.

Um 19:00 Uhr trafen sich die Damen zum gemeinsamen Abendessen im Kamin Beisl in Inzell. In uriger und gemütlicher Atmosphäre wurden wir mit leckeren alpenländischen Spezialitäten verwöhnt.

Am Samstag fuhren wir nach dem Frühstück nach Adlgaß. Bei herrlichem Sonnenschein ging es über den Wald-Erlebnispfad sanft hinauf zum idylischen Frillensee – Deutschlands kältester See. (Eine Besonderheit ist, dass der See nicht wie üblich vom Rand, sondern von der Mitte her zufriert. 1960 fanden hier die Deutschen Meisterschaften im Eisschnelllauf statt.) Auf dem Rückweg kehrten wir im Forsthaus in Adlgaß ein und genossen herrliche selbstgemachte Kuchen und Apfelstrudel im sonnendurchfluteten Garten. Zurück im Hotel war dann das Motto des Nachmittags: Entspannung und das süße Nichtstun am Pool und in der Sauna. Abends verwöhnte uns das Küchenteam des Hotel Heißenhof mit einem leckeren Grillbuffet. Nachdem wir das Servicepersonal ins Bett geschickt hatten, gab es noch einen kleinen Schlummertrunk in der Tenne des Hotels und damit beendeten die Dachdeckerdamen einen wunderschönen Herbsttag.

Am Sonntag, nach dem Frühstück und Hotel Check-out verabschiedeten sich die Dachdeckerdamen, da ein Teil bereits die Heimreise antrat. Ein letzter Programmpunkt stand aber noch aus: Eine E-Bike-Tour. Bestens gerüstet mit Mountainbikes ging es dann auch über Stock und Stein die Berge rauf und runter. Noch eine Erfrischung in der Moaralm und die Räder zurückgebracht und damit endete dann bei strahlenden Sonnenschein unser Damen-Wanderwochenende.

Schee wars!

Bericht HH