Home

Innungsreise Hamburg 26. - 28.06.2015

Gut gelaunte Reiseteilnehmer starteten am Freitagmorgen die diesjährige Innungsreise in die Freie und Hansestadt Hamburg. Nach knapp einer Stunde landete unsere Maschine sanft und sicher in Fuhlsbüttel. Herr Knisel und Herr Top von unserem Gastmitglied Carlisle erwarteten uns mit leckeren Brötchen und Erfrischungen. So gestärkt konnte die Werkführung gleich starten. Wie aus Rohkautschuk mittels Hitze und Kalanderwalzen Resitrix entsteht – wir wissen es nun, verraten es aber nicht. Der erste Tag unserer Reise endete dann mit einem gemeinsamen Abendessen in der Bullerei, wo wir mit einem köstlichen 3-Gänge-Menü verwöhnt wurden.

Am nächsten Tag ging es nach dem Frühstück sofort weiter zu den Landungsbrücken. Eine Hafenrundfahrt mit spannender Führung durch die Hamburger Speicherstadt stand auf dem Programm. Faszinierende Welten im Miniatur Wunderland und unterhaltsamer „Horror“ im Hamburg Dungeon waren für den Nachmitttag geplant. Abends ging es mit der Barkasse zum Südufer - der „König der Löwen“ wartete auf seine Gäste.

Der denkbar kurzweiligste Kiezspaziergang mit Nachtwächter Moses führte uns u.a. in den legendären Boxkeller der „Ritze“ und endete dann am Beatles-Platz mit einem gelungenem Erinnerungsfoto.

Hamburg präsentierte sich am Sonntagmorgen bei strahlendem Sonnenschein von seiner schönsten Seite. Die Händler auf dem Fischmarkt waren bester Laune und warfen ihre witzigen Sprüche in die Menge und begeisterten die Besucher. Mittags erwartete uns die Crew des „Feuerschiffs“ auf der ehemaligen Brücke und verwöhnte uns mit Hamburger Spezialitäten.

Laut donnerte am Nachmittag die Harley Parade an den Landungsbrücken vorbei und beendete somit nicht nur die Harley Days 2015, sondern auch unsere wunderschöne Innungsreise.