Ein starkes und seriöses Handwerk schützt Verbraucher, Arbeitgeber und Arbeitnehmer

Das Bayerische Dachdeckerhandwerk - Landesinnungsverband - vertritt als berufsständische Organisation die Interessen der regionalen Dachdecker-Innungen in Bayern und deren Mitglieder. Diese Interessensvertretung ist aber nicht einseitig auf den Nutzen der Betriebsinhaber ausgerichtet. Auch deren Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sowie die Kunden dieser Betriebe profitieren davon.

Die Interessen aller Beteiligten werden vom Landesinnungsverband auf wirtschaftlicher und politischer Ebene - national und international - vertreten. So ist der Verband z. B. Sozialpartner der IG BAU in Bayern. Durch gemeinsam erarbeitete Tarifverträge wird eine Einkommensstruktur für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter festgeschrieben, die jedem Lohn-Dumping entgegenwirkt.

Ebenso ist der Landesinnungsverband unter anderem Mitglied in der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft (vbw), der Landesvereinigung der Bauwirtschaft Bayern (LVB), im Unternehmerverband des Bayerischen Handwerks (ubh) und aktiver Netzwerkpartner der Initiative Neue Qualität des Bauens (INQA-Bauen). Hier werden allgemeinwirtschaftliche Trends, Trends der Bauwirtschaft und insbesondere des Handwerks frühzeitig erkannt und analysiert und die Interessen dieser Branche auch politisch vertreten.

Das Bayerische Dachdeckerhandwerk - Landesinnungsverband - ist zugleich Mitglied im Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks ZVDH. In der Gemeinschaft mit allen anderen Landesverbänden des Dachdeckerhandwerks wird hier u. a. auch das Fachregelwerk ständig aktualisiert. So genießen Dachdecker-Innungsbetriebe den Vorteil, sich fachlich permanent weiterbilden zu können. Dieser Wissensvorsprung kommt auch den Kunden dieser Innungsbetriebe zugute, denn ihre beauftragten Leistungen werden auf dem aktuellen Stand der Technik ausgeführt.

Kontakt

Dachdeckerinnung München-Oberbayern

Walhallastraße 19
80639 München

Tel. 089 178091-04
Fax 089 178091-06

dachdeckerinnung@t-online.de