Home

DDI Dachdeckerinnung München-Oberbayern

Unser Innungsbezirk

Karte InnungDer Bezirk unserer Innung erstreckt sich auf ganz Oberbayern. Er hat damit eine Größe von rund 17500 km² und über 4,3 Millionen Einwohner. Somit entfallen rund 25 % der Gesamtfläche und rund 33 % der Gesamtbevölkerung Bayerns auf unseren Innungsbezirk. Um die Nähe zu den einzelnen Mitgliedern zu gewährleisten, wird jeder einzelne Landkreis durch einen Obmann betreut. Der Obmann nimmt auch die Interessen der Mitgliedsbetriebe bei den einzelnen Kreishandwerkerschaften wahr.

Was ist eine Innung?

Eine Innung ist der freiwillige Zusammenschluss selbständiger Handwerker des selben Berufs in einem bestimmten Innungsbezirk zur Vertretung ihrer handwerksspezifischen Interessen.

Die Innung ist keine Vereinigung des privaten Rechts, also kein Verein, sondern vielmehr wegen der Bestimmung des § 53 HWO (Handwerksordnung) eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Dies bedeutet, dass ihr der Status einer eigenen Rechtspersönlichkeit zuerkannt wird und selbst am Rechtsleben mit Wirkung für und gegen sich teilnehmen kann.

Der wesentliche Unterschied zum privaten Verein liegt bei der Innung darin, dass diese der mittelbaren Staatsaufsicht, konkret der Aufsicht der für sie zuständigen Handwerkskammer unterliegt. Die Aufsicht erstreckt sich darauf, dass Gesetz und Satzung beachtet, insbesondere, dass die der Innung übertragenen Aufgaben erfüllt werden.